Vaginales Relaxationssyndrom

Gewebe-Straffung formt neue Weiblichkeit

Normale Alterung oder eine Entbindung kann zu einer vaginalen Erschlaffung führen. Man spricht auch von einem „vaginalen Relaxationssyndrom“, das die Vagina-Struktur beeinträchtigt. Die Elastizität nimmt spürbar ab, da die Schleimhaut sich lockert.

In der Praxis als Frauenärztin verweise ich auf den minimalinvasiven Einsatz des Juliet-Lasers zur Vaginal-Straffung, ganz ohne Betäubung oder einen chirurgischen Eingriff. Einzig die Lichtimpulse des Lasers, die gezielt Wärme einbringen, sorgen dafür, dass die Schleimhaut thermisch stimuliert wird. Kollagenfasern im Bindegewebe der Vaginalwand ziehen sich zusammen; die Bildung von neuem Kollagengewebe („Verjüngung“) wird angeregt. Auf diese Weise erhöhen sich die Spannkraft der Vagina, deren Stärke, Kontrolle und Halt. Die Gesamtstruktur der Vagina verbessert und verjüngt sich.

Jetzt Termin online buchen Termin online buchen

Die Sensibilität kehrt durch den Laser in der Regel zurück. Die stützenden Eigenschaften der Vaginalwand tragen dazu bei, dass Sie als Patientin wieder mehr Frau sind. Besuchen Sie mich in meiner gynäkologischen Praxis in Basel: Dort berate ich Sie, ob Ihnen eine solche Lasermedizin – ambulant und ohne Ausfallzeit – möglich ist.

 

Vaginale Erschlaffung behandlungen basel
Minimal-invasive Behandlungen mit dem Juliet-Laser
bei körperlichen Beschwerden der Frau.
Sanft, schonend und sicher:

Ästhetische Medizin mit Innovationslasern
für die gepflegte Haut-Schönheit.
Sanft, schonend und sicher:

Noch mehr Praxis-Leistungen für die Schönheit:

Meine Praxis-Leistungen im Bereich Ästhetik

Juliet-Laser

Der Juliet-Laser – weltweit als Praxis-Standard bewährt. Minimal-invasive Behandlungen mit dem Juliet-Laser bei körperlichen Beschwerden der Frau. Sanft, schonend und sicher.

Regeneration mit PRP

Eigenblut-Therapie – Vampir-Lifting – für eine natürliche Haut-Revitalisierung. Die PRP-Plasmatherapie ist eine wirkungsvolle Methode die Regenerationsfähigkeit der Haut zu unterstützen.

Innovationslaser

Jeder Hauttyp ist anders. Jedes Hautbild individuell. Mit fortschreitendem Alter kann es zu Veränderungen kommen, die das gepflegte Hautbild empfindlich stören: nach einer Schwangerschaft zum Beispiel oder nach den Wechseljahren.

Vaginales Relaxationssyndrom

Normale Alterung oder eine Entbindung kann zu einer vaginalen Erschlaffung führen. Man spricht auch von einem „vaginalen Relaxationssyndrom“, das die Vagina-Struktur beeinträchtigt.

Vaginale Trockenheit

Nach einer Chemotherapie oder gynäkologischen OPs, vor oder nach den Wechseljahren, während der Stillzeit oder bei einem Östrogenmangel sind allerlei Funktionsstörungen der Scheide häufig.

Harninkontinenz

Eine schlimme Belastung der Frau ist Harninkontinenz, bedeutet sie doch den Kontrollverlust über Blase und Urinfluss, was im Alltag und Gesellschaftsleben ausgesprochen unangenehm ist.

Schwangerschaftsstreifen, Narben, Akne

Wenn Sie sanft Ihren Babybauch streicheln und das werdende Leben fühlen, denken Sie gar nicht daran, dass vielleicht Schwangerschaftsstreifen folgen können.

Wärzchen und Fibrome

Zeit- und makellose Frauen gibt’s in Hochglanz-Magazinen auf allen Seiten. Die Bildbearbeitung macht es möglich. Im normalen Leben sieht es anders aus: Denn jede Haut altert von ganz allein.

Pigmentstörungen

In zunehmendem Alter ist das schöne Hautbild oft durch Störungen in der Pigmentierung oberer Hautschichten beeinträchtigt.

Skin Rejuvenation / Falten

Sonne, Umwelteinflüsse und die natürliche Zellalterung führen dazu, dass die menschliche Haut – das größte Organ Ihres Körpers – mit der Zeit die umfassende Schutzschild-Funktion einbüsst.

Botulinumtoxin

Sofort-Effekt mit schöner Ausdauer: Frauen lieben Komplimente und beim Blick in den Spiegel das sichere Gefühl: Alles schön gepflegt. Doch mit der Zeit altert die Haut.

Filler

Feuchtigkeits-Schleuser mit Polster-Effekt: In zunehmendem Alter leeren sich die Wasserspeicher der Haut; Ihre Haut ermüdet, erschlafft, wird rissiger und trockener.

Kontakt





*Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben zur Abwicklung des Vorgangs genutzt und elektronisch gespeichert werden. Ausführliche Ausführliche Hinweise zum Datenschutz.

hin.ch Humane Papillomaviren
Praxis
Weisse Gassse 3
4051 Basel

Dr. med. Andrea Niggemann-Brunner
in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Sege & Frau Dr. Deslex

  • 4051 Basel
  • Weisse Gasse 3
Anfahrtsbeschreibung
Öffnungszeiten
  • 07.30 – 18.00 Uhr
  • 07.30 – 17.00 Uhr
Telefonzeiten
  • 08.00 – 12.00 und 14.00 – 16.30 Uhr